Über

Hallo,

dies ist mein 2. Blog. Meinen ersten musste ich einfach schließen, da dieser Abschnitt in meinen Leben abgeschlossen war.

Ich versuche mir hier eine Gelegenheit zu schaffen, in der ich all meine Gedanken loswerden kann. Dies könnte man auch in einen einfach Editor Dokument tun, aber dies fühlte sich für mich fremd an und hat mir nicht die innere Beruhigung gegeben die ich gesucht habe.

Dies ist also wie so oft ein "Müllkippe" für depressive Gedanken und somit auch ein Ventil meines Lebens. Daher werden meine Einträge wahrscheinlich sehr unregelmäßig erfolgen und vielleicht nicht immer ein großes Ziel verfolgen.

 

*zwinker*

liebe Grüße

caspar

Alter: 38
 


Werbung




Blog

zu viele Gedanken?

Zum telen mit mir musst du schauen ob du irgendwo 10min dazwischen schieben kannst, aber ein Date mit felix den ganzen Abend ist drinnen. Wenn wir zusammen weggehen sind immer andere Freunde mit dabei und da ist deine Prämisse nicht als Pärchen aufzutreten, und er darf mit dir alleine was machen.

Und irgendwie fühlt es sich auch net besonders gut an wenn du mir sagst, dass du wenn du mit mir zusammen bist, die die Kategorie "könnte mein Freund werden" nicht mehr offen ist, denn das bedeutet ja auch, dass du dich einschränkst obwohl du in Wirklichkeit mit etwas andern glücklicher wärst.

 

Vielleicht ist es auch nur unterbewusst was du fühlst, denn als was würde man Kino Besuch und Weihnachtsmarkt Besuch bezeichnen, wenn nicht als Date. Und ich glaube kein Kerl kann es wirklich ausschließen, sich nicht in eine Frau zu verlieben, die schon einen Freund hat. Kommt ja auch nicht so oft vor, dass ein Weihnachtsmarktbesuch bis um 2Uhr in der Nacht dauert. und dann noch deine Frage heute Früh: Ob ich ein Prob. habe wenn du dich mit ihm triffst. Ich habe angst, denn ich möchte dich net verlieren, aber meine Eifersucht macht es sicher nur noch schlimmer. 

 

9.12.12 13:09, kommentieren

Werbung


Ein Wochenende zwischen 2 Welten

 

Dieses Wochenende war wieder eines derjenigen die ich nicht so ganz verstehe. Ich war mit sunny auf einem Sportturnier. Heißt Samstag und Sonntag den ganzen Tag Sport und mit allen andern in einer Turnhalle schlafen. Hat ein wenig den Flair von Klassenfahrt

 

Ich hatte irgendwie die ganze Zeit das Gefühl, das ihr alles andere um sie wichtiger ist und ich für sie nur in Erscheinung trete, wenn ich ihr hinterherrenne. Doch ich weiß das ich etwas zu sehr päarchen-mäßig drauf bin und sie ist ehr so der Typ der auch gerne neue Bekanntschaften macht und alte pflegt. Dennoch fühle ich mich irgendwie schlecht, wenn wir uns nur am WE sehen bzw. jetzt wieder länger nicht, und man dann so tut als wäre man nur gut befreundet. Naja aber es war torzdem total schön wieder bei ihr zu sein. Ich weiß ja das sie mich liebt, und sie es nicht böse meint.

 

Der Samstag Abend war dann auch total seltsam. Erst Party wo wir uns wieder nur so flüchtig über den Weg gelaufen sind, aber doch später irgendwie gemeinsam verschwunden. Doch auch dies ist in einer Gefühlsachterbahn und schließlich mit unverrichteter Dinge geendet. Ich bin dann jedenfalls gegen um 4 schlafen gegangen und sunny wieder auf die Party und hat sich am nächsten morgen über Kopfschmerzen beschwert....

 

Ich glaube ich schreibe immer nur die negativen Dingen die mir einfallen, da muss ich unbedingt an mir arbeiten. Ich möchte noch erwähnen, dass glaube ich jeder mitbekommen hat das ich ihn Freund bin. Da wir uns doch öfters kurze Momente der Zweisamkeit in mitten der Menschenmenge gegönnt haben. 

 

Ich vermisse sie einfach so doll (ich alter Selbstbemitleider und Zuckersüßer ;p )

 

Ade

 

 

 

 

 

3.12.12 23:28, kommentieren

Hallo neuer Freund!

So nun geht es wieder los, lange habe ich verzichten können. Doch oft habe mich ich gesehnt jemand meinen wirren Gedanken zu schreiben ohne auf Formulierung, gesellschaftliche Zwänge oder die Reaktion der Andern zu achten.

 

Gerade wollte ich sunny, sie ist meine Freundin, eine Nachricht im Facebook schreiben, doch dann hatte ich wieder Angst das ich sie mit meiner immer wiederkehrenden Eifersucht und naja wie ich es nenne komischen Art zu verschrecken.  Die Nachricht sah wie folgt aus:

 

 

"Gedanken über Gedanken kreisen in meinen Kopf und wenn du mich wieder fragst weiß ich keine Antwort. ich kann sie selber nicht ordnen, einschätzen und mir verständlich machen, sie sind kurz in meinen Kopf ganz stark präsent und dann wie verschwunden, und das einzige was sie zurücklassen ist ein unwohles Gefühl. einen flauen Magen, ob es mein nicht vorankommen bei der Arbeit ist, das ich nicht bei dir sein kann, der Gedanke was nach der Abgabe meiner Arbeit ist, das Wochenende wo wir uns sehen aber irgendwie doch nicht beieinander sind. ich bin müde aber kann nicht schlafen, ich möchte einen Film schauen aber bin schon bevor er anfängt gelangweilt, ich möchte deine stimme höre aber weiß nicht was ich dir sagen kann."

 

 

Doch eigentlich ärgere ich mich, dass sie mit einen Typen ins Kino geht und ich alleine 263 km von ihr entfernt bin. Ich weiß das sie eine ganz liebe und treue Person ist aber der Gedanke, dass sie jemanden finden kann er sie mehr fasziniert als ich schwingt immer in meinen Kopf mit. Ist sowas schon zu extrem von mir? Wir sind jetzt ziemlich genau 8 Monate zusammen.

 

Morgen wird sicher wieder alles besser, wenn wir uns dann sehen..

 

also dann Ade 

 

29.11.12 23:32, kommentieren